Zeckenzeit – das stinkt den kleinen Tieren und Eure Kinder bleiben geschützt

Neulich wollten meine Kinder, im hohen Graß, verstecken spielen. Wir hatten riesigen Spaß. Die Keinen waren wie vom Erdboden verschwunden und stolz wie Oskar. So spielten wir ein paar Stunden, doch als wir am Abend nach Hause kamen, waren wir ziemlich entsetzt. Wir hatten alle eine Zecke. Was tun? Schnell informierte ich mich über die, zu diesem Thema passenden, doTERRA Ölen. Erstaunt las ich : Nur ein Tropfen “Peppermint”, die Zecke bekommt keine Luft mehr, spritzt ihr Gift nicht in die Bisswunde und nach ein paar Minuten kann man sie ganz einfach mit einer Pinzette entfernen. Ich war skeptisch. Die Kinder sahen mich mit großen Augen an. Doch es geschah, wie beschrieben. Wir konnten es nicht glauben. Bei dieser Gelegenheit hatte ich auch gelernt, wie wir uns besser schützen können. Ich gebe jetzt immer ein paar Tropfen “Lavender” mit einem Trägeröl zusammen und trage die Mischung auf die exponierten Stellen auf. Bei Erwachsenen und älteren Kindern kann man auch Terra Shield verwenden, das hilft sehr gut gegen alle Arten von Insekten. Seitdem hatten wir keine Zecken mehr und genießen den Frühling, mitten in der Natur, ohne uns Sorgen machen zu müsse